Richtfest

Mardi 28 septembre 2010

Am 28. September 2010, ein Jahr nach der Grundsteinlegung, konnte das Richtfest der Fondation Jan Michalski pour l’écriture et la littérature gefeiert werden. Mit der Fertigstellung des Rohbaus hat die aussergewöhnliche Architektur dieses vollständig der Literatur gewidmeten Ortes sichtbar Gestalt angenommen.

Die Bibliothek und der Ausstellungsraum sowie der angrenzende multifunktionale Veranstaltungssaal sind bereits errichtet. Die Räumlichkeiten wurden für eine Vielfalt an kulturellen Nutzungen konzipiert. Dieser Ort will weltzugewandt und heiter sein, für alle Strömungen und Tendenzen offen, gleichzeitig aber auch von eigener kultureller Strahlkraft… wie Vera Michalski-Hoffmann einmal formulierte.

Das Baldachindach konnte ebenfalls vollendet werden und erstreckt sich nun – einer gewebten Decke mit Lochmuster vergleichbar – über die gesamte Grundfläche der Konstruktion. Es hat eine Ausdehnung von 4500 Quadratmetern und ruht auf 96 Säulen. An ihm sollen die Hütten der Schriftstellerresidenzen aufgehängt werden und es wird auch die künftigen Büros der Fondation Jan Michalski unter sich bergen.

Nach der Feier des Richtfests konnten alle geladenen Gäste an einer Führung des Architekten Vincent Mangeat teilnehmen und die Baulichkeiten besichtigen. Auch das Dach wurde bestiegen, um von dort aus den Panoramablick auf den Genfer See zu bewundern.

  • Newsletter

    Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren möchten, tragen Sie bitte hier Ihre E-Mailadresse ein
    * = Benötigte Eingabe
  • Facebook Twitter YouTube