Jan Michalski Preis

Der Jan Michalski Literaturpreis wird alljährlich als Würdigung eines literarischen Werks verliehen welches sich in den Kategorien Roman, Erzählung, Novelle, literarische Reportage, Theater, Biographie, Autobiographie, Kunstbuch oder Essays einzuordnen ist. Die Themen variieren von Philosophie, Geschichte, Kunstgeschichte, Politik, Literaturkritik, Human- und Sozial oder Lebenswissenschaften. Zum Wettbewerb sind Autoren aus der ganzen Welt zugelassen, ungeachtet der Sprache ihrer Werke. Der Preisträger oder die Preisträgerin erhält CHF 50’000.- und kann sich damit verstärkt seiner/ihrer Kunst widmen.

Die Stiftung hat aussergewöhnliche, mehrsprachige Schriftsteller in die Jury berufen, die sich durch ihre Kenntnisse in den verschiedenen literarischen Gattungen auszeichnen, vor allem aber durch ihren breiten kulturellen Horizont.

 

  • Newsletter

    Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren möchten, tragen Sie bitte hier Ihre E-Mailadresse ein
    * = Benötigte Eingabe
  • Facebook Twitter YouTube