Ausgabe 2020

Erste Auswahl der Jury
Mia Couto

Imani,

Aus dem Portugiesischen von Karin von Schweder-Schreiner

Unionsverlag, Zürich, 2019

Von Vera Michalski-Hoffmann eingereicht

Nastassja Martin

Croire aux fauves,

Verticales, Paris, 2019

Von Vera Michalski-Hoffmann eingereicht

Catherine Meurisse

La légèreté,

Dargaud, Paris, 2016

Von Jul (Julien Berjeaut) eingereicht

Ruth Zylberman

Les enfants du 209 rue Saint-Maur Paris Xe,

Seuil, Paris, 2020

Von Jul (Julien Berjeaut) eingereicht

Roland Schimmelpfennig

An einem klaren, eiskalten Januarmorgen zu Beginn des 21. Jahrhunderts,

S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2016

Von Alicia Giménez Bartlett eingereicht

Vigdis Hjorth

Arv og miljø,

Cappelen Damm, Oslo, 2016

Von Alicia Giménez Bartlett eingereicht

Fran Ross

Oreo,

Aus dem Englisch von Pieke Biermann

dtv, München, 2019

Von Siri Hustvedt eingereicht

Antonio Damasio

Im Anfang war das Gefühl: der biologische Ursprung menschlicher Kultur,

Aus dem Englisch von Sebastian Vogel

Siedler Verlag, München, 2017

Von Siri Hustvedt eingereicht

Juri Andruchowytsch

Die Lieblinge der Justiz,

Aus dem Ukrainischen von Sabine Stöhr

Suhrkamp Insel, Berlin, 2020

Von Tomasz Różycki eingereicht

Wojciech Nowicki

Cieśniny,

Wydawnictwo Czarne, Wołowiec, 2019

Von Tomasz Różycki eingereicht

Erik Orsenna

Briser en nous la mer gelée,

Gallimard, Paris, 2020

Von Benoît Duteurtre eingereicht

Bernard Quiriny

Vies conjugales,

Rivages, Paris, 2019

Von Benoît Duteurtre eingereicht

Sorj Chalandon

Am Tag davor,

dtv, München, 23.10.2020

Von Andrej Kurkow eingereicht

 

Philippe Sands

Rückkehr nach Lemberg,

S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2018

Von Andrej Kurkow eingereicht

Viet Thanh Nguyen

Der Sympathisant,

Aus dem Englischen von Wolfgang Müller

Karl Blessing Verlag, 2017

Von Carsten Jensen eingereicht

Sergei Lebedev

Der Himmel auf ihren Schultern,

Aus dem Russischen von Franziska Zwerg, S. 

Fischer Verlag, Frankfurt am Main, 2013

Von Carsten Jensen eingereicht